2) Altötting, Burghausen & München

2) Altötting, Burghausen & München

Samstag, 21.9.24 – Anreise direkt nach Altötting (ca. 300 km):

Die Anreise erfolgt über München – mit Unterbrechung an einer Raststätte – direkt nach Altötting zu unserem Hotel „Plankl“. Es liegt nur 2 Gehminuten vom Kapellplatz entfernt und bietet u.a. ein Hallenbad. Nach der Ankunft besteht zunächst die Möglichkeit im Hotel ein Mittagessen oder auch nur eine Kleinigkeit einzunehmen (Selbstzahler). Während des Essens werden wir vom Hoteleigentümer persönlich begrüßt und es erfolgt bereits die Zimmerverteilung. Nachmittags werden wir von einer örtlichen Reiseleitung bei einem Stadtrundgang zunächst durch das Zentrum von Altötting begleitet. Danach haben wir genügend Zeit, um gemeinsam und auch individuell im Zentrum zu verweilen sowie die Gnadenorte zu besuchen. Weiterhin sehenswert sind die Dioramen über die Altöttinger Wallfahrt, das Panorama-Museum (Kreuzigung Christi), die „Mechanische Krippe“ sowie die Schatzkammer mit dem weltberühmten goldenen Rössl. Weiterhin zeigt uns Herr Plankl auf Wunsch interessante Filme über Papst Benedikt XVI. sowie über die Entstehung der Wallfahrt bis zur Jetzt-Zeit. Am Abend werden wir mit einem 4-Gänge-Menü im Hotel verwöhnt. Für Interessierte findet um 20.00 Uhr noch die Lichterprozession statt. Danach lassen wir den Tag gemütlich ausklingen.

Sonntag, 22.9.24 – Altötting & Burghausen (ca. 40 km):

Nach dem Frühstücksbuffet im Hotel haben wir amVormittag Zeit zum Gottesdienstbesuch und um in Altötting die Orte zu besichtigen, für die es zeitlich am Samstag Nachmittag nicht mehr gereicht hat. Alternativ bietet sich natürlich auch das Hallenbad im Hotel Plankl zum Verweilen an. Am frühen Nachmittag fahren wir nach Burghausen. Die alte Herzogsstadt besitzt die Burg zu Burghausen, die mit 1051 Metern die längste Burganlage der Welt ist. Dort werden wir mit einem örtlichen Reiseleiter ca. 90 Minuten durch die Burganlage geführt. Anschließend besteht die Möglichkeit zum individuellen Besuch des Burgmuseums, des Foltermuseums oder zum gemütlichen Kaffeetrinken im Burgcafe. Danach fahren wir wieder zurück zum Hotel. Am Abend nehmen wir ein 5-Gänge-Menü unter dem Motto „Bayrische Leibspeisen von Papst Benedikt“ ein. Anschließend lassen wir den Abend gemütlich mit „Schatz und Fratz“, der besten Stubenmusik der Region, ausklingen.

Montag, 23.9.24 – Rückreise über München mit Stadtführung (310 km):

Nach dem Frühstücksbuffet im Hotel und der Kofferverladung fahren wir zunächst zurück bis nach München. Dort zeigt uns eine örtliche Reiseleiterin die Schönheiten der bayerischen Landeshauptstadt. Nach genügend Freizeit zur Mittagszeit und zum Shoppen treten wir am Spätnachmittag die Rückreise über Memmingen zu den Ausgangsorten an.

 

Gesamtreisepreis: 359,- €/Person im Doppelzimmer

EZ-Zuschlag:           40,- €

 

Leistungen:

  • Busfahrt im modernen Fernreisebus mit Klimaanlage, DVD, Bordküche, Getränkebar, Schlaf-/Liegesitze, Fußrasten, Toilette
  • 2 x Übernachtung mit Frühstück im Hotel „Plankl“ direkt am Kapellplatz in Altötting
  • Begrüßungsvortrag über die Sehenswürdigkeiten in Altötting
  • Stadtführung mit örtlicher Reiseleitung in Altötting
  • 1 x 4-gängiges Abendessen am 21.9.24
  • Burgführung mit örtlicher Reiseleitung in Burghausen
  • 1 x 5-gängiges Abendessen „Bayrische Leibspeisen von Papst Benedikt“ am 22.9.24
  • Stubenmusik „Schatz und Fratz“ am 22.9.24
  • Stadtrundfahrt mit örtlicher Reiseleitung in München
  • Reiseveranstalter-Insolvenz-Versicherung lt. § 651 k BGB

 

Änderungen des Programmes, die den Charakter der Reise jedoch nicht wesentlich beeinträchtigen, sind ausdrücklich vorbehalten!